18 – Der Homburger Hof

Das Gebäude, vor 1682 erbaut, war bis 1981 immer im Besitz der gleichen Familie. Zwar wechselten manchmal durch Einheirat die Namen, aber es wurde nie verkauft und es führte eine gerade Linie von Valentin Zahmel, dem Erbauer, zu Berta Rühl, der letzten Besitzerin. Es war vor 1820 ein Wirtshaus und seit 1855 bis heute ein „richtiges“ Gasthaus. Am 30. Mai 1848 wurde aus Anlass der Nationalversammlung von 1848 in der Frankfurter Paulskirche im Garten die sogenannte Freiheitslinde gepflanzt.

Mehr Informationen gibt es in unserer Broschüre „Historischer Rundgang durch Gonzenheim“ erhältlich im Museum.


This 1682 built house was always in the possession of the same family until 1981. Sometimes the owners changed name because of marriage, but the house was never sold and the family can be traced from Valentin Zahmel, who built it, to Berta Rühl, the last owner. It has been a pub from before 1820 and since 1855 an inn. On May 30th 1848 the lime tree in the garden was planted to memorate the first national assembly of 1848 in Frankfurt Pauls Church.



17 – Das Rat- und Spritzenhaus  –   Zurück zur Übersicht – 19 – Darmstätter Hof